Text-Geschichten

  • Ein Mann mit Glatze und Vollbart und eine Frau sitzen auf Sofas zusammen.
    #Text-Geschichte

    Gestartet ist das Unternehmen mit einer Patientin und 25 Angestellten. Anfang 2021 waren es bereits 120 Mitarbeitende. Und auch geografisch ist viel passiert: WMD ist in rund 50 deutschen Städten vertreten, von Berlin bis München, von Ostwestfalen-Lippe bis Dresden. Ein Ruf eilt Jume Lee und Enrico Westrup voraus, wenn es um ihre Hartnäckigkeit geht, im Sinn ihrer betreuten Leistungen zu verhandeln und Hilfe zu besorgen: „Wenn nicht wir, dann schafft das keiner … Diesen Ruf haben wir mittlerweile.“, sagt Jume Lee nicht ganz ohne Stolz.

  • Mona Ghazi in schwarzer Jeans und schwarzem Pullover
    #Text-Geschichte

    Mit 14 wusste Mona, was sie werden wollte: Leiterin eines Software-Unternehmens. Diesen Weg verfolgt sie seitdem konsequent. Mit 16 gab ihr das Vormundschaftsgericht grünes Licht für die Geschäftstätigkeit als Minderjährige. Mona gründete ein erstes Unternehmen. Mit 14 begann sie ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Fernuniversität Hagen – parallel zur Schule. Und nach dem Abi begann sie neben ihrem 1. Studium mit 17 direkt ein 2. – Informatik.

  • Doris Korthaus, eine junge Frau in Arbeits-Overall, arbeitet an einer Pumpe.
    #Text-Geschichte

    Dass ihre Pumpen einen deutlich besseren Wirkungsgrad haben als herkömmliche Produkte, weniger verschleißanfällig sind und damit Ersatzteile gespart werden können, hat Doris Korthaus im Proof of Concept bewiesen. Nun geht es der Gründerin um den Nachweis des Proof of Value. Regionale Inkubatoren und Wirtschaftsnetzwerke unterstützen die Gründerin bei der Suche nach Projektpartnern.

  • Porträt von Attila von Unruh
    #Text-Geschichte

    „Jeder, der gründet, ist vorher einmal auf die Nase gefallen.“ So begrüßt uns Janine Gerold vom TEAM U. #NeueGründerzeit Nordrhein-Westfalen spricht mit der Ehrenamtskoordinatorin über Krisen, Scheitern, Scham und Aufstehen. Gründer Attila von Unruh und Teilnehmende der TEAM U-Angebote ergänzen mit ihren Erfahrungen.

  • Benjamin Zaczek sitzt lachend am Schreitisch.
    #Text-Geschichte

    Wer mit seinem Unternehmen international wachsen möchte, wird über kurz oder lang auf die Serviceangebote der Deutschen Auslandshandelskammern stoßen. Auch Gründer Benjamin Gregor Zaczek hat mit seinem Unternehmen im Rahmen seiner US-Expansion auf die Unterstützung der Auslandshandelskammern zurückgegriffen.

  • Dr. Daniel Trauth bei der Implementierung der senseering Lösung bei einem Kunden.
    #Text-Geschichte

    #NeueGründerzeit Nordrhein-Westfalen sprach mit Gründer Dr. Daniel Trauth über eine Chronologie des schöpferischen Scheiterns als Vorstufe für Erfolg, über Erklärungsschwierigkeiten bei Freunden und Familie zum eigenen Tun, aber auch über eine Haltung, die für Innovation unumgänglich ist.